Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web270/html/wirtschaft/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web270/html/wirtschaft/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web270/html/wirtschaft/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web270/html/wirtschaft/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web270/html/wirtschaft/wp-settings.php on line 18

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web270/html/wirtschaft/wp-settings.php:520) in /var/www/web270/html/wirtschaft/wp-includes/feed-rss2.php on line 8
Finanz Blogger http://www.finanz-blogger.com Alles zum Thema Finanzen und Wirtschaft Fri, 05 Sep 2008 18:55:22 +0000 http://wordpress.org/?v=2.7.1 en hourly 1 Über Geld und Finanzen kann man diskutieren… http://www.finanz-blogger.com/uber-geld-und-finanzen-kann-man-diskutieren/ http://www.finanz-blogger.com/uber-geld-und-finanzen-kann-man-diskutieren/#comments Fri, 05 Sep 2008 18:55:22 +0000 admin http://www.finanz-blogger.com/uber-geld-und-finanzen-kann-man-diskutieren/ Der Begriff Geld und Finanzen stehen in einem engen Zusammenhang. Der Begriff Finanzen wurde früher im Bereich der Buchhaltung verwendet und bezeichnete damit grob dass theoretische verwalten von Zahlen. Als Grundlage werden Geldbewegungen verwendet unter die sowohl die Eingaben wie auch die Ausgaben fallen. Heute fällt der Bereich der Finanzen nicht mehr nur in den gewerblichen, sondern auch in den privaten Bereich. Unter den Begriff Finanzen fallen unter anderem auch die Kredite.

Bezeichnet wird dabei eine Finanzierung in der allgemeinen Sprache als Kredit. In Anspruch genommen wird ein Kredit in der Regel wenn die Person nicht alleine über ausreichend Geldreserven verfügt um sich einen Wunsch zu erfüllen, und somit von einer Bank Geld in Anspruch nehmen muss die diese als Kredit vergeben. Hierbei ist der Kreditnehmer verpflichtet den Betrag in monatlichen Raten zurück zu zahlen. Die unterschiedlichen Vereinbarungen werden dabei gesondert in einem Kreditvertrag festgehalten, der individuell zwischen der Bank und dem Darlehensnehmer geschlossen wird. Geld ist ebenfalls ein sehr wichtiger Bestandteil im Bereich der Börse. Geld und Börse sind untrennbar verbunden. Auf dem Aktienmarkt wird mit Aktien gehandelt die gekauft und verkauft werden. Das Geld wird dort ebenfalls wie heute meist üblich theoretisch verwendet, indem es elektronisch dargestellt wird.

]]>
http://www.finanz-blogger.com/uber-geld-und-finanzen-kann-man-diskutieren/feed/
Kritik an der Riesterrente http://www.finanz-blogger.com/kritik-an-der-riesterrente/ http://www.finanz-blogger.com/kritik-an-der-riesterrente/#comments Fri, 29 Aug 2008 18:52:56 +0000 admin http://www.finanz-blogger.com/kritik-an-der-riesterrente/ Das Konzept der Riesterrente stößt von verschiedenen Seite auf harte Kritik. Die Förderung der Riesterrente ist auch an den dauerhaften Wohnsitz des versicherungsnehmers gebunden. Das heißt wenn man plant seine Rente eventuell im auland zu verbringen, kommt die Riesterrente für einen nicht in Frage. Aus diesem Grund wird es auch von einigen Anlegern als Einschränkung ihrer Bewegungsfreiheit empfunden. Kapitalanleger kritisieren auch, dass Garantien die Rentabilität mindern, da man sich die rente nicht komplett in einem Betrag auszahlen lassen kann. Dies schränkt einerseits den Nutzen ein und andererseits die Eigenverantwortung. Ein weiterer Kritikpunkt ist die Kompliziertheit des Zulagenantrags.

Viele sind durch den Antrag überfordert und füllen diesen nicht korrekt aus. Ebenso unterliegt der Antrag ständigen Veränderungen, was wiederum zu unnötigen Komplikationen führt. Aber auch die Anbieter trifft es, denn für sie bedeutet das Verfahren eine hohe Investiotion und beträchtlichen Aufwand in die Bestandsverwaltung. Aus diesem Grund gehen die Kosten zu Lasten der Rentenleistung. Bei Familien mit Kindern ist es sinnvoll diese auf den Riester-Vertrag des Mannes laufen zu lassen, da die Zulagen der Kinder sonst nicht von seinen Beiträgen abgezogen werden. Dies führt zu einer Benachteiligung für die Frau, da diese normal mit Kindern mehr bezahlt als der Mann und ihr die Zulagen nicht angerechnet werden. Auch hat die Frau nach drei Jahren keinen Anspruch auf den Sondergabenabzug, da dieser erlischt, sofern die Frau nicht weiter arbeiten geht.

]]>
http://www.finanz-blogger.com/kritik-an-der-riesterrente/feed/
Zukunftsaussichten für Förderprogramme von Solarenergie in Deutschland und Österreich http://www.finanz-blogger.com/zukunftsaussichten-fur-forderprogramme-von-solarenergie-in-deutschland-und-osterreich/ http://www.finanz-blogger.com/zukunftsaussichten-fur-forderprogramme-von-solarenergie-in-deutschland-und-osterreich/#comments Fri, 22 Aug 2008 18:55:07 +0000 admin http://www.finanz-blogger.com/zukunftsaussichten-fur-forderprogramme-von-solarenergie-in-deutschland-und-osterreich/ Grundlagen für diese positive Entwicklung waren das Ökostromgesetz in Österreich und das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) in Deutschland. Diese haben das Ziel, den Anteil an Solarenergie in den nächsten Jahren deutlich zu erhöhen. Um dafür zu sorgen, dass möglichst viele Unternehmen mit Spezialisierung auf Solartechnik entstehen, wurden unter anderem Entgelte für die Einspeisung von Erneuerbaren Energien ins öffentliche Netz festgesetzt. Weiterhin profitieren die Unternehmen von den anhaltenden Förderprogrammen der Länder. Obwohl es zeitweise Veränderungen bei den einzelnen Initiativen gibt, so wurde z. B. das Programm „Solarthermie 2000 Plus“ in Deutschland 2007 vorübergehend eingestellt, bleiben die Förderprogramme attraktiv. Europaweit sind werden bereits neue Förderinitiativen diskutiert. Auch in Österreichers freuen sich die KfW-Förderprogramme und in Österreich die finanziellen Unterstützungen großer Beliebtheit. Private Haushalte und Unternehmen zeigen Bereitschaft in saubere Energieerzeugung zu investieren. Besser noch, es wird vermehrt nach Förderprogrammen und deren Ausbau gefragt. Ohne die umfangreichen Förderprogramme Deutschlands und Österreichs wäre diese positive Entwicklung nicht möglich gewesen. Zudem kann man eine hohe Investitionsbereitschaft der Bürgern registrieren. Durch diese positive Einstellung der Bevölkerung zu erneuerbaren Energien und die Tatsache, dass fossile Brennstoffe in naher Zukunft ersetzt werden müssen, sind die Zukunftsaussichten für die Förderung von Solaranlagen äußerst positiv.

]]>
http://www.finanz-blogger.com/zukunftsaussichten-fur-forderprogramme-von-solarenergie-in-deutschland-und-osterreich/feed/
Soziale und wirtschaftliche Veränderungen in der modernen Zeit http://www.finanz-blogger.com/soziale-und-wirtschaftliche-veranderungen-in-der-modernen-zeit/ http://www.finanz-blogger.com/soziale-und-wirtschaftliche-veranderungen-in-der-modernen-zeit/#comments Tue, 05 Aug 2008 18:54:38 +0000 admin http://www.finanz-blogger.com/soziale-und-wirtschaftliche-veranderungen-in-der-modernen-zeit/ Die längste Zeit der Menschheitsgeschichte haben die Menschen als Nomaden gelebt. Seit einigen Jahrtausenden leben, mit der Entstehung der Städte und der Abwanderung der Menschen vom Land in die attraktive Stadt, die meisten Menschen seßhaft. Durch die Globalisierung der Wirtschaft beginnt sich, diese Entwicklung gerade wieder umzukehren. Die Menschen werden wieder zu Nomaden, aber auf einem technisch hohen Niveau. Wer heute im Wirtschaftsleben erfolgreich mitmischen will, kann nicht mehr ortsgebunden leben, mit Familie und festen Freunden. Er muß bereit sein, ständig seinen Wohnort zu wechseln, um die Welt zu reisen und Chancen wahrzunehmen. Hier gibt es keinen geregelten 8 Stunden Tag oder ein regelmäßiges Wochenende. Dies bringt eine neue soziale Orientierung mit sich. Verlierer scheinen diejenigen zu sein, die nicht diese Flexibilität mitbringen, wenn sie in ihrem Heimatort arbeitslos werden, und keine neue Arbeit vor Ort finden, sind sie auf die Allgemeinheit angewiesen. D.h. es entsteht hier ein Gefühl des nicht mehr Gebrauchtwerdens, nutzlos zu sein in dieser Gesellschaft.

Denn jeder hat das Bedürfnis seine Aufgaben in der Gesellschaft zu erfüllen. Dieser Zustand führt zu Unzufriedenheit und evtl. langfristig zu sozialen Unruhen, wie es z.B. 2006 in Frankreich zu beobachten war. Ein anderer Teil der Bevölkerung schafft es, sich mit Zeitverträgen und einer ungesicherten Existenz ihren Lebensunterhalt zu verdienen, aber immer mit der Angst, zu den „dauerhaft Überflüssigen” zu werden. Nur ein kleiner Teil der Bevölkerung heute in Deutschland fühlt sich sicher und wohl, hat ein ausreichendes Einkommen und einen konstanten Arbeitsplatz. Diese Entwicklungen in unserer Gesellschaft lassen den Schluß zu, daß eine Selbstregulierung durch die soziale Marktwirtschaft unter Umständen nicht mehr funktioniert und eine staatliche Regulierung dieser Ungleichgewichte notwendig werden könnte. Es werden verbindliche Spielregeln notwendig, um Chancengleichheit zu schaffen und damit den allgemeinen Wohlstand aufrecht zu erhalten.

]]>
http://www.finanz-blogger.com/soziale-und-wirtschaftliche-veranderungen-in-der-modernen-zeit/feed/
Gleitzeit, ja gerne http://www.finanz-blogger.com/gleitzeit-ja-gerne/ http://www.finanz-blogger.com/gleitzeit-ja-gerne/#comments Fri, 18 Jul 2008 09:39:56 +0000 Sven http://www.finanz-blogger.com/?p=66 Immer mehr Unternehmen gehen dazu über, dass die Mitarbeiter die Möglichkeit der Gleitzeit haben. Das hat sowohl für den Arbeitnehmer als auch für den Arbeitgeber viele Vorteile.
Gleitzeit bedeutet, dass eine vertraglich vereinbarte Stundenarbeitszeit geleistet werden muss, es dem Arbeitnehmer aber freisteht wie er diese Stundenanzahl verteilt.

Im Gehaltsvergleich macht es somit keinen Unterschied ob der Mitarbeiter an 5 Tagen jeweils 8 Stunden oder an 4 Tagen je 10 Stunden arbeitet. Die Mitarbeiter haben somit die Freiheit auch private Termine wahrnehmen zu können, ohne einen Tag Urlaub nehmen zu müssen.
Für den Arbeitgeber sind diese flexiblen Arbeitszeiten ebenfalls von Vorteil. Das zahlt sich oft in der Produktivität der Mitarbeiter aus. Es gibt Angestellte, die lieber früh mit der Arbeit beginnen und natürlich auch welche die lieber erst zu einer späteren Uhrzeit starten möchten. Die Arbeit selbst wird aber trotzdem verrichtet.

]]>
http://www.finanz-blogger.com/gleitzeit-ja-gerne/feed/
Riester Fonds http://www.finanz-blogger.com/riester-fonds/ http://www.finanz-blogger.com/riester-fonds/#comments Sat, 12 Jul 2008 16:09:38 +0000 admin http://www.finanz-blogger.com/?p=64 Mit Einführung der Riesterrente unterstützt der Staat die private Altersvorsorge, für diejenigen, welche in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen. Es gibt nur wenige Ausnahmen, die keinen Anspruch auf Riester haben, wie zum Beispiel Selbstständige.
Jemand der in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlt wird vom Staat mit 154€ jährlich gefördert. Falls Sie Kinder haben, bekommen Sie vom Staat zusätzlich noch 185€ an Zulage pro Kind. Falls das Kind am 1.1.2008 geboren wurde, erhalten Sie als Mutter bzw. Vater für das Kind eine Zulage in Höhe von 300€. Allerdings muss man einen Eigenbeitrag leisten, um Anspruch auf die Zulagen zu bekommen. 4% vom rentenversicherungspflichtigen Einkommen des Vorjahres abzüglich der Zulagen sind als Eigenbeitrag monatlich zu leisten, mindestens 60€ und höchstens 2100€, um schließlich die jährlichen Zulagen des Staates zu erhalten. Natürlich können auch Überschussanteile erwirtschaftet werden, je nach dem welche Chance man wählt. Fonds sind viele verschiedene Aktien, die in verschiedenen Unternehmen investiert werden, wovon einige Unternehmen Dividenden ausschütten, die schließlich zu einem Ertrag führen können, der noch bis zum 1.1.2009 steuerfrei ist. Die Fonds werden von den Fondsgesellschaften, wovon viele auch für Banken arbeiten bzw. als Kooperationspartner gelten in einer Art und Weise in verschiedene Unternehmen investiert, das ein möglichst hoher Ertrag durch sichere Investitionen gewährleistet werden kann. So hat man die Chance auf einen Ertrag von beispielsweise 5 % -10% zu erwirtschaften und sich somit eine noch höhere Rente fürs Alter zu sichern, was heutzutage eine sehr wichtige Rolle spielt, da aus volkswirtschaftlichen Gründen, die gesetzliche Rente sehr niedrig ist, mit etwa 60% des Bruttoeinkommens. Eine zu niedrige Rente im Alter kann zu einer Versorgungslücke führen, was zur Folge hat, das der Lebensstandard, der bisher geführt wurde, nicht mehr erhalten werden kann. So können zum Beispiel mit der gesetzlichen Rente eventuell von ihrem großen Einfamilienhaus die Nebenkosten eventuell nicht mehr abgedeckt werden oder es tauchen unerwartete Kosten auf, wie zum Beispiel Reparaturen, die an ihrem Haus durchzuführen sind. Für die Fonds, die neben der staatlichen Förderung für die privaten Altersvorsorge zusätzlich die Chance auf Erträge an den Kapitalmärkten bieten, fallen einige Gebührenarten an, wie zum Beispiel der Ausgabeaufschlag, die Verwaltungsgebühr, eine eventuelle Vertriebsprovision und schließlich die Depotgebühr.

]]>
http://www.finanz-blogger.com/riester-fonds/feed/
Rente Förderung http://www.finanz-blogger.com/rente-forderung/ http://www.finanz-blogger.com/rente-forderung/#comments Sat, 12 Jul 2008 15:59:49 +0000 admin http://www.finanz-blogger.com/?p=63 Die gesetzliche Altersrente ist heute keine Sicherheit mehr. Immer weniger wird in der gesetzlichen Rentenkasse eingezahlt, und diese muß für immer mehr Rentner aufkommen.
Durch die sinkende Rente ist eine private Altersvorsorge zwingend notwendig.
Die private freiwillige Altersvorsorge wird heute vom Staat gefördert, dazu gehören alle Personen die Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung zahlen.
Die Rente Förderung ist ab 2002 wirksam. Der Bund fördert die Vorsorge mit Steuererleichterung und mit Zulagen.
Wer einen privaten Vorsorgevertrag abschließt, ist für das Alter gut vorgesorgt, denn die Rente Förderung beinhaltet viele Vorteile. Nicht nur die staatliche Zulage die sich in den nächsten Jahren erhöhen wird, auch ist es möglich die Aufwendungen steuerlich als Sonderausgaben abzusetzen. Die Zulagen ungekürzt erhält, wer den Mindesteigenbeitrag auf seinen Vertrag einzahlt. Wird er Mindesteigenbeitrag erbracht, stehen Zulagen zu, wie Kinderzulage und Grundzulage.
Grundzulage
2002: 38 EUR
Ab 2008 jeweils für sich und Ihren Partner: 154 EUR
Kinderzulage
Ab 2008 Kinder bis 2007 geboren: 185 EUR
Kinder geboren ab 2008: 300 EUR
Ab Rentenbeginn eine garantiert zusätzliche Rente.
Sollte der Ehegatte oder die Ehegattin, derjenige der die private Rentenversicherung abgeschlossen hat, sterben, überträgt sich der Vertrag auf den Ehepartner.

Um heute ein unbeschwertes sorgenfreies Leben zu führen ist die private Rentenversicherung notwendig. Und dabei noch die Rente Förderung zu nutzen eine sinnvolle und sparsame Altersvorsorge.

]]>
http://www.finanz-blogger.com/rente-forderung/feed/
Arbeitsvertrag-Arbeitsrecht http://www.finanz-blogger.com/arbeitsvertrag-arbeitsrecht/ http://www.finanz-blogger.com/arbeitsvertrag-arbeitsrecht/#comments Tue, 01 Jul 2008 18:52:39 +0000 admin http://www.finanz-blogger.com/arbeitsvertrag-arbeitsrecht/ Große Freude steht ins Haus wenn die endlosscheinende Arbeitssuche mit einem Arbeitsvertrag abgeschlossen werden kann. Der Arbeitsvertrag in den Händen vermittelt dem Arbeitnehmer das Gefühl der Sicherheit, aus dem Arbeitssuchenden wurde ein stolzer Mitarbeiter. Vom Glückgefühl getragen liest kaum einer nach was genau sein Vertrag so regelt. Man verlässt sich darauf, dass dies sowieso rechtlich vorbestimmt ist. Dem ist aber gar nicht so. Wussten Sie schon, dass ein Arbeitsvertrag nicht unbedingt schriftlich ausgestellt werden muss? Von einem Arbeitsvertrag spricht man dann, wenn sich jemand zu einer Arbeitsleistung für einen anderen verpflichtet. Derjenige, der sich zur Arbeitsleistung verpflichtet, ist der Arbeitnehmer, sein Vertragspartner ist der Arbeitgeber. Der wesentliche Inhalt des Arbeitsvertrages ist für den Arbeitnehmer die Erbringung der Arbeitsleistung und für den Arbeitgeber die Bezahlung des Entgelts. Der Arbeitsvertrag entsteht durch Willensübereinstimmung über seine wesentlichen Inhalte. Er ist also zweiseitig verbindlich, da für jeden Vertragspartner Berechtigungen und Verpflichtungen entstehen.

Der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer stehen seit her in einem Arbeitsverhältnis zueinander und beide glauben jetzt durch das Arbeitsrecht geschützt zu sein. In der Praxis weiß nur der Anwalt für Arbeitsrecht darüber bescheid, dass Arbeitsvertrag an keine Formvorschrift gebunden ist. Dieser kann deshalb auch mündlich geäußert seine Gültigkeit haben, oder sogar gar nur durch „schlüssige Handlung“ (§ 863 ABGB) zustande kommen, zum Beispiel einfach dadurch, dass jemand Arbeitsleistungen für einen anderen erbringt und dieser die Leistungen annimmt. In solchem Falle entfällt zwar der Anspruch auf Ausstellung eines schriftlichen Arbeitsvertrages, doch der Anspruch auf Ausstellung eines Dienstzettels wird hier von besonderer Bedeutung. Um unliebsamen Überraschungen vorzubeugen ist es immer ratsam einen im Arbeitsrecht bewandten Rechtsanwalt aufzusuchen…

]]>
http://www.finanz-blogger.com/arbeitsvertrag-arbeitsrecht/feed/
Arbeit auf Zeit http://www.finanz-blogger.com/arbeit-auf-zeit/ http://www.finanz-blogger.com/arbeit-auf-zeit/#comments Sun, 29 Jun 2008 18:52:13 +0000 admin http://www.finanz-blogger.com/arbeit-auf-zeit/ Zeitarbeit ist mittlerweile auch in Deutschland für viele Unternehmen eine beliebte Möglichkeit, sich kurzfristig personell zu verstärken. Die Beschäftigung von Leihpersonal wird für viele Unternehmen immer beliebter. Kein Wunder - ist doch die Einstellung von qualifizierten Arbeitnehmern häufig ein langwieriger und mit Risiko verbundener Prozess. Zeitarbeit bietet dabei eine kurzfristige Möglichkeit, qualifiziertes (Fach)personal im eigenen Unternehmen einzusetzen. Die Arbeitnehmer sind bei der Zeitarbeitsfirma angestellt und werden an andere Unternehmen mit personellem Bedarf - meist auf begrenzte Zeit - “ausgeliehen”. Die Vorteile für Unternehmen liegen auf der Hand: der häufig aufwändige Einstellungsprozess (Gespräche mit dem Arbeitnehmer, Vertragsgestaltungen, Verwaltung von Personal, etc) fällt für die Unternehmen weg. Der Arbeitnehmer ist rechtlich bei der Zeitarbeitsfirma angestellt. Die Unternehmen bezahlen die geleistete Arbeit des Leihpersonals auf Stundenbasis an die Zeitarbeitsfirma. Diese wiederum vereinbart mit den Arbeitnehmern den Arbeitsvertrag und zahlt das vereinbarte Gehalt. Auf diesem Wege haben Unternehmen die Möglichkeit, Arbeitskraft flexibel und kurzfristig einzusetzen, ohne ein großes Risiko eingehen zu müssen - denn der Arbeitszeitraum ist meist von vorneherein zeitlich begrenzt. Doch nicht nur für Unternehmen bietet diese Form der Arbeitsüberlassung Vorteile. Arbeitnehmer haben ebenso die Möglichkeit, kurzfristig Arbeit zu bekommen, denn die Zeitarbeitsfirma fungiert als Vermittler offene Jobs.

Zwar ist das Gehalt häufig geringer als bei einer normalen Anstellung im Unternehmen, aber möglicherweise eine Chance, der Arbeitslosigkeit zu entfliehen. Negative Aspekte der Zeitarbeit existieren jedoch auch. So ist der Arbeitnehmer im Rahmen der Arbeitsüberlassung kulturell und gesellschaftlich niemals genauso im Unternehmen integriert wie seine “normal” angestellten Kollegen. Auch bedarf es häufig einer gewissen Einarbeitungszeit, bei jedem Wechsel des Einsatzortes. Für Unternehmen kann sich dies auch als negativer Aspekt bemerkbar machen. Sicherlich eignet sich Zeitarbeit für manche Unternehmen und Einsatzgebiete mehr als für andere. Grundsätzlich kann sie aber sowohl für Unternehmen als auch Arbeitnehmer eine Bereicherung und Lösung von kurzfristigen Personal-Engpässen sein.

]]>
http://www.finanz-blogger.com/arbeit-auf-zeit/feed/
Anleihen http://www.finanz-blogger.com/anleihen/ http://www.finanz-blogger.com/anleihen/#comments Sun, 29 Jun 2008 18:44:43 +0000 admin http://www.finanz-blogger.com/anleihen/ Anleihen sind Wertpapiere. Sie werden auch Renten oder Bonds genannt. Rechtlich gesehen handelt es sich um Inhaberschuldverschreibungen. Der Emittent einer Anleihe leiht sich von einer anderen Person Geld und zahlt dafür Zinsen. Normalerweise besteht eine Anleihe aus einem Mantel (dieser spiegelt den Nennwert, also das geliehene Geld wider) und einem Kupon, der das Recht auf (meist jährliche) Zinszahlungen verbrieft. Es existieren auch sogenannte Nullkuponanleihen. Diese geben dem Inhaber das Recht auf eine einmalige Zahlung zu einem festgelegten Zeitpunkt in der Zukunft. Dafür erfolgen während der Laufzeit der Anleihe keinerlei Zinszahlungen. Emittenten von Anleihen können Staaten sein (z.B. die Bundesrepublik Deutschland) aber genauso Gebietskörperschaften, private Unternehmen oder große Organisationen(z.B. die Weltbank). Viele Anleihen werden auch an der Börse gehandelt. Erwirbt man eine Anleihe während der Laufzeit, so muss dem Verkäufer die bis zum Stichtag angefallenen Stückzinsen erstatten.

Generell gilt, dass die Kurse von Anleihe eng mit dem Niveau der Marktzinsen verknüpft sind. Sind die Zinsen hoch sind die Kurse niedrig. Wenn ein Investor beispielsweise eine Anleihe mit einem Nennwert von 100€, einer Laufzeit von einem Jahr und einem Kupon von 5% erwirbt, dann hat er bei einem Kaufkurs von 100€ eine zugrunde liegende Verzinsung von 5%. Steigen die Kurse der Anleihen, dann muss er einen höheren Preis, z.B. 101€ bezahlen, erhält aber trotzdem den gleichen Kupon und die Verzinsung reduziert sich entsprechend. Wie viel eine Anleihe bei gegebenem Kupon kostet, hängt nicht nur mit dem allgemeinen Marktniveau, sondern auch mit der Bonität des Emittenten zusammen. Ein mittel großes Unternehmen wird hinsichtlich einer Ausfallwahrscheinlichkeit immer niedriger eingestuft werden als zum Beispiel die Bundesrepublik. Dementsprechend liegen die Kurse niedriger.

]]>
http://www.finanz-blogger.com/anleihen/feed/